Ausbildung zum betrieblichen Bewegungscoach

2,5-tägige Multiplikatorenschulung

unverbindliches Angebot anfordern

Seminaranmeldung

Ergonomie-Basisseminar

Veranstaltungstermin*

Ihre E-Mail-Adresse*

Firma/Behörde*

Abteilung

Telefon*

Fax

Rechnungsanschrift*

weitere Angaben

Seminarteilnehmer*
(Titel, Name, Vorname, Geburtsdatum)

Fragen/Bemerkungen

*Bitte füllen Sie diese Pflichtfelder aus.


Ich habe die Teilnahmebedingungen sowie Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.


Modul 1, 1 TAG

1. Der Mensch ist ein „Bewegungstier“


2. Risikofaktor „Bewegungsmangel“ und die gesundheitlichen Folgen


3. Die Rolle und Funktion des Bewegungscoaches


4. Möglichkeiten und Grenzen des Bewegungscoaches


5. Die aktive Pause im Betrieb

Übung: Ausgleichsübungen für langes Sitzen im Stehen


6. Aufbau der Wirbelsäule 


7. Muskuläre Stärkung & Arbeitsweise der Wirbelsäule 


8. Erkrankungen der Wirbelsäule – Funktionell vs. Chronisch

  • Funktionelle Störungen
  • Muskuläre Störungen
  • Neuronale Störungen 

9. Herausforderungen für den Rücken im Betrieb

  • Der Bildschirmarbeitsplatz – Lange, gleiche & einseitige Haltung
  • Hohe Muskelspannung durch Zeit- & Leistungsdruck
  • Zu Hause – Bewegungsmangel in der Freizeit
  • Psychische Belastungen

Übung: Koordinationsübungen auf dem Balancepad


10. Haltungsanalyse mit dem Stabilizer

  • Aktiver Selbsttest: Haltungstest am Muster-Bildschirmarbeitsplatz mit Einsatz des Stabilizers

Übung: Körpereigene Haltungs-, Mobilisations- & Kräftigungsübungen

Modul 2 , 1 TAG

1. Ergonomie – Die Grundlagen 

  • Ergonomie – Verständnis, Ziele & Anwendungsbereiche 

  • Aus welchen Teilbereichen setzt sich Ergonomie zusammen? 

  • Einflüsse der Arbeitsorganisation 

  • Physiologische Aspekte 

  • Psychologische Aspekte 

  • Rechtliche Grundlagen 


Übung: Mobilisations- & Kräftigungsübungen mit dem Theraband


2. Ergonomie in der Verwaltung 

  • Vorstellung der Bewertungsmethoden 

  • Rückengesundheit am Bildschirmarbeitsplatz 

  • Personalisierte Einstellung von Bürostuhl und Tisch 

  • Ergonomisch sinnvolle Anordnung von Arbeitsmitteln 

  • Mobiler Arbeitsplatz – Arbeiten unterwegs 


Übung: Mobilisations- & Kräftigungsübungen mit dem Tube


3. Bewegungsprogramme selbst entwickeln

  • Didaktischer Aufbau von kurzen Bewegungsprogrammen 

  • Grundlagen der Trainingslehre
    Warm up
    Hauptteil
    Cool down

  • Top Wissensquellen für schnelle, effektive und kreative Trainingsübungen am Arbeitsplatz (Internet, Bücher & Broschüren)

4. Gestaltung eines eigenen 15minütigen Übungsprogrammes

  • Vorbereitung
  • Durchführung
  • Feedback von der Gruppe
Modul 3, 0,5 TAGE

1. Erste Erfahrungen, Erfolge & Hürden 

  • Erfahrungsberichte aus der betrieblichen Praxis 

  • Gruppen-Analyse – Best Practice-Beispiele aus den Betrieben 

  • Der Kern des Erfolges – Warum funktioniert es so gut? 

  • Gruppen-Analyse – Unsere Hürden – Was funktioniert noch nicht so gut? 

  • Kollegiale Beratung mit Experten-Unterstützung 


2. Gestaltung eines eigenen 15minütigen Übungsprogrammes mit Videoaufzeichnung

  • Vorbereitung (vor dem Refresher zu Hause)
  • Durchführung
  • Kritisches Feedback von der Gruppe

3. Vorstellung von „Aktivem Gehirntraining“ als weitere Form der aktiven Pause

ART DER AUSBILDUNG

offenes Seminar: 2,5 Tage
Inhouse-Seminar: 2-3 Tage oder 2x 1 Tag + 1x 0,5 Tage

ZIELGRUPPE

Inhouse: Mitarbeiter aus der Belegschaft (Multiplikatoren), Fachkräfte für Arbeitssicherheit (FASI/ SIFA), Personaler

Offenes Seminare: Freiberufler, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure und med. Bademeister, Sportwissenschaftler, Sportlehrer, Gymnastiklehrer, Ärzte

ZIELE

• Die Teilnehmer können ergonomische Probleme in Firmen erkennen, darauf in angemessener Weise hinweisen und umfangreiche Lösungen für eine dauerhafte Verbesserung anbieten.

• Verständnis von körperlichen Belastungen der Arbeitend Bewegungsmangel erlangen

• Selbständig Konzepte und Angebote für aktive Pausen und Bewegung in Unternehmen erarbeiten können.

Die Teilnehmer merken danach, dass die Ausbildung für sie sinnvoll war, indem:

• Sie als Berater für körperlichen Ausgleich zur Arbeit und zur Optimierung von Arbeitsbedingungen wahrgenommen und aktiv angesprochen werden.

• Sie ihr Wissen aktiv zum Wohle ihrer Kunden und Mitarbeitern in den Arbeitsalltag integrieren.

METHODEN

• Expertenimpulse
• Präsentation vor der Gruppe durch die Teilnehmer
• aktive Übungen
• Demonstration vor der Gruppe
• Beispiele
• Visualisationstechniken
• Teilnehmeraustausch im Plenum und Kleingruppen
• Checklisten

ENTHALTEN SIND

• 1x Teilnahme-Zertifikat,
• 1x Teilnehmer-Skript via UBGM-Lernportal

TERMINE & VERANSTALTUNGSORT

auf Anfrage

Gerne erstellen wir Ihnen zur dieser Veranstaltung ein unverbindliches Angebot und Grobkonzept als betriebsspezifisches Inhouse-Seminar und stimmen mit Ihnen gemeinsam einen passenden Termin ab.
Bitte setzen Sie sich hierzu mit uns telefonisch unter kostenfreier Nummer 0800-0242400 oder über unser Kontaktformular in Verbindung.

Wir freuen uns auf Sie!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Um die Nachhaltigkeit dieser Veranstaltung zu fördern empfehlen wir Ihnen als Aufbau-Schulung diese Veranstaltung. Hiermit steigern Sie nachweislich den Transfer des Erlernten in die Praxis.

Ihre Fragen hierzu beantworten wir gerne unter 0800-0242400 oder info@gesundheitsmanagement24.de