Die Gesundheitsritter – Gesundheitskompetenzen stärken

1-2tägiges – Inhouse-Seminar oder 2x 1tägiges - Gruppen-Coaching
1-2tägiges Inhouse-Seminar oder 2x 1tägiges Inhouse-Seminar oder 3-4x 0,5täggies Gruppen-Coaching für Mitarbeiter und Führungskräfte
TAG I 

1. Das Ich-Selbst

  • Die Haltung zu sich selbst, „Selbstmitgefühl“
  • Gesunde Ernährung und ihre praktische Realisierung unter den gegebenen Rahmenbedingungen
  • Pausen bewusst nutzen Rituale geben Stabilität

 

Methode: Das Konzept der Erlebens- und Verhaltensmuster fördert das Verständnis von eigenem Erleben (z.B. von Stress) und möglichen Ansatzpunkten zur gezielten Veränderung dieses Erlebens.


 

2. Körper & Geist im Einklang

  • Gesundheit durch Bewegung
  • Die Bedeutung des Atems
  • Der Einfluss von Körperhaltung und Körper-koordination auf das körperliche und psychische Befinden

 

Methode: Das Konzept des Inneren Teams fördert das Verständnis und die Akzeptanz von Ambivalenz in vielen Situationen. Vom Kampf gegen „Widerstände“ zur „inneren Teamentwicklung“.


 

3. Achtsamkeit & Selbstregulation

  • Bewusste Steuerung der eigenen Gedanken, Haltungen und Einstellungen
  • Gelassenheit in Drucksituationen
  • Gefühlsregulierung
  • Selbstmotivation
  • Bewusster Umgang mit der eigenen Zeit

 

Methode: Die Technik der Autosuggestion ermöglicht die zieldienliche Lenkung der eigenen Gedanken und damit die Aktivierung persönlicher Ressourcen.

 

Stay fit – Gesundheit einfach gemacht – Das Mitarbeiter-Seminar 50+

TAG II 

4. Abgrenzung

  •  Abgrenzung: die gesunde Balance zwischen Anpassung an äußere Erwartungen und dem Schutz der eigenen „Systemgrenzen“
  • Umgang mit inneren Antreibern

 

Methode: Die intensive innere Visualisierung des gewünschten Zielzustandes aktiviert alle benötigten Ressourcen.

 


 

5. Gesunde Kommunikation

  • Merkmale gesunder Kommunikation,
  • Wirkung von Kommunikation nach innen und außen
  • „Ich bin o.k. und Du bist o.k.“ – Das gesunde Motto
  • Die praktische Umsetzung bei Interessenkonflikten & Ausdruck von Selbstverantwortung
  • Vom „Ich muss ja …“ zum „Ich möchte …“

 

Methode: Skripte gesunder Kommunikation mit Anderen, z.B. bei Kränkungen, benötigter Unterstützung, Interessenkonflikten und gesunder Kommunikation mit sich selbst.

 


 

6. Transfer & Nachhaltigkeit

  • Vereinbarung mit sich selbst
  • „Commitment“ vor der Gruppe
  • Beschreibung des künftigen Erlebens und Verhaltens
  • Konkreten Schritte dahin

Methode: Die Auswahl und der Einsatz von Ankern ermöglicht die bewusste Verbindung mit den eigenen Ressourcen, jederzeit und überall.

 

ART DER SCHULUNG

1-2tägiges Inhouse-Seminar oder
2x 1tägiges Inhouse-Seminar oder
3-4x 0,5täggies Gruppen-Coaching

Zur Sicherung der Nachhaltigkeit empfehlen sich Folgeveranstaltungen, z.B. zwei halbe oder ein ganzer Tag pro Jahr sowie unser E-Learning-Programm „Gesundheitskompetenz“. Darüber hinaus sind als Ergänzung auch Einzelberatungen: persönlich, per Telefon, per E-Mail möglich.

ZIELGRUPPE

für Mitarbeiter und Führungskräfte aller Unternehmensebenen

ZIELE

• Die eigenen Gesundheitskompetenzen aktivieren.
• Selbstverantwortung erkennen.
• Konkrete Möglichkeiten/ Maßnahmen der persönlichen Gesundheitsförderung kennenlernen.
• Eigene Gesundheitskompetenzen erkennen & stärken
• Eine konkrete Anleitung zu persönlichen Umsetzung geben.
• Nachhaltige Verhaltensänderungen durch konkrete & greifbare Ziele sichern.
Unsere Seminare/ Trainings zur Gesundheitskompetenz stärken die Ressourcen der Mitarbeiter hinsichtlich:

Ihre Mitarbeiter werden trainiert hinsichtlich:

• Der Achtsamkeit: eines Gespürs für die Überschreitung persönlicher Grenzen
• Der Balance: der Kenntnis vieler kleiner, aber praktikabler „Stellschrauben“, um konzentriert und effektiv zu arbeiten, aber gleichzeitig persönliche Überlastungen und Gesundheitsrisiken zu vermeiden
• Des Ausgleiches: Motivation in der Freizeit sowie während der Arbeitspausen bewusst für einen gesunden Ausgleich zu den beruflichen Belastungen zu sorgen
• Der Kommunikation: der Fähigkeit, in geeigneter Weise für die eigenen Bedürfnisse und Anlegen einzutreten, z.B. als Hinweis auf Über- oder Unterforderung, als Bitte zur Unterstützung, ggf. als Einforderung von Respekt bei erlebten Kränkungen
• Der Umsetzung: des Umgangs mit persönlichen Zielkonflikten, „Widerständen“ bzw. Ambivalenzen.

METHODEN

• Analyse der Erlebens- und Verhaltensmuster
• Das Inneren Team
• Autosuggestion
• innere Visualisierung
• Skripte zu gesunder Kommunikation mit sich & Anderen
• Anker
• Coaching Tandems
• Arbeit mit der Metaplanwand
• aktive Übungen zur Entspannung & Selbstregulation

ENTHALTEN SIND

• 1x Teilnahme-Zertifikat,
• Teilnehmerskript via UBGM-Lernplattform

TERMINE & PREISE

Gerne erstellen wir Ihnen zur dieser Veranstaltung ein unverbindliches Angebot und Grobkonzept als betriebsspezifisches Inhouse-Seminar und stimmen mit Ihnen gemeinsam einen passenden Termin ab.
Bitte setzen Sie sich hierzu mit uns telefonisch unter kostenfreier Nummer 0800-0242400 oder über unser Kontaktformular in Verbindung.

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Seminare zu diesem Thema

4.83/5 (6)

Diesen Artikel bewerten