20 Jun 2016

Urteile zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

/
Posted By

Nach der Gesetzesänderung zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung (GBpsych) ist diese nun Pflicht für alle Unternehmen – egal welcher Größe und Branche. Dieser Verpflichtung kommen in Deutschland erst ein kleiner Anteil an Unternehmen nach. Dies hat den Gesetzgeber dazu veranlasst die Kontrollen nun zu verschärfen. Unfallversicherungsträger und Gewerbeaufsichtsamt überprüfen deshalb ab 1.1.2016 verstärkt die Umsetzung in den Betrieben.

Nicht selten kommt es dann zu Beanstandungen und termingebundenen Auflagen, die mittels Maßnahmenplanes umzusetzen sind. Damit es gar nicht erst soweit kommt, ist es ratsam sich gemeinsam mit den Interessenvertretungen auf ein Vorgehen zu einigen. Geschieht dies nicht, so trifft man sich schnell vor der einigungssteile oder sogar vor Gericht wieder.

Hier finden Sie einen Überblick aller aktuellen Urteile, die bereits in Zusammenhang zur Durchführung einer GBpsych in Deutschland besprochen wurden.

» Überblick der Urteile zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen «