Unverbindliche Erstberatung gewünscht?

Gefährdungsbeurteilung mit der Arbeitssituationsanalyse

Die Arbeitssituationsanalyse, kurz ASA, ist ein Analyseverfahren, dass hauptsächlich im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) zur Definition von Arbeitsbelastungen und damit zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilung physischer und psychischer Belastungen eingesetzt wird. Sie wurde von Prof. Nieder von der Universität Bremen entwickelt und als partizipative Methode viel im Bereich der Pflege und des Gesundheitswesens (Kliniken, Krankenhäuser) eingesetzt.

Hier erfahren Sie mehr >

5/5 (1)

Diesen Artikel bewerten