Unverbindliche Erstberatung gewünscht?

Webinar-Reihe: Betriebliches Gesundheitsmanagement for Beginners

ALLE TERMINE

Modul 01: 16.02.2021 um 10:00-11:30 Uhr
Modul 02: 16.02.2021 um 13:00-14:30 Uhr
Modul 03: 17.02.2021 um um 10:00-11:30 Uhr
Modul 04: 17.02.2021 um 14:00-15:30 Uhr
Modul 05: 18.02.2021 um 10:00-11:30 Uhr
Modul 06: 18.02.2021 um 14:00-15:30 Uhr
Modul 07: 23.02.2021 um 10:00-11:30 Uhr
Modul 08: 23.02.2021 um 14:00-15:30 Uhr
Modul 09: 24.02.2021 um 10:00-11:30 Uhr
Modul 10: 24.02.2021 um 14:00-15:30 Uhr

Modul 01: 07.09.2021 um 10:00-11:30 Uhr
Modul 02: 07.09.2021 um 13:00-14:30 Uhr
Modul 03: 08.09.2021 um 10:00-11:30 Uhr
Modul 04: 08.09.2021 um 14:00-15:30 Uhr
Modul 05: 09.09.2021 um 10:00-11:30 Uhr
Modul 06: 09.09.2021 um 14:00-15:30 Uhr
Modul 07: 14.09.2021 um 10:00-11:30 Uhr
Modul 08: 14.09.2021 um 14:00-15:30 Uhr
Modul 09: 15.09.2021 um 10:00-11:30 Uhr
Modul 10: 15.09.2021 um 14:00-15:30 Uhr

ZIELGRUPPE

Personalreferenten, Personalleiter, Personalverantwortliche, Gesundheitsmanager, BGM-Koordinatoren/ -Beauftragte, Betriebsräte, Personalräte,, Betriebsärzte, Werksärzte, freie Berater die ein betriebliches Gesundheitsmanagement aufbauen oder weiterentwickeln wollen.

IHR NUTZEN

• Sie erfahren Grundlagen zum Aufbau eines praxistauglichen Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM)
• Sie erfahren erfolgreiche Umsetzungskonzepte aus anderen Unternehmen.
• Sie erhalten professionelle Beratung von Experten aus der Praxis.
• Sie praktizieren den Aufbau eines BGM-Konzeptes an einem konkreten Fallbeispiel.
• Sie können Ihre betriebsspezifischen Fragen einbringen & erhalten Antworten von BGM-Experten

Das schätzen unsere Teilnehmer an unseren Veranstaltungen:

– Unsere Schulungen sind aus der Praxis für die Praxis.
– Unsere Veranstaltungen werden von Experten durchgeführt.

Webinardauer: jeweils 90 Minuten

Preis

120,45 € /Modul*
∗Preise in € (inkl. 19% MwSt.)
blank

Bei Buchungen der kompletten Webinar-Reihe „Betriebliches Gesundheitsmanagement for Beginners“ erhalten Sie einen Rabatt von 10 % auf den Netto-Preis.

Modul 1: Aktueller Überblick zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) in Deutschland


 

Inhalte:


  • Good Practice Beispiele – So funktioniert BGM bereits erfolgreich in anderen Betrieben
  • Bedeutung von BGM in Zeiten des demografischen Wandels
  • Strategien im BGM – Zentrale und dezentrale Organisation von betrieblichen Gesundheitsmanagementsystemen

Modul 2: Rechtliche Grundlagen für Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)


Inhalte:


  • Rechtliche Grundlagen für BGM
  • Grundlagen aus dem Arbeitsschutz und der Arbeitssicherheit
  • Sozialgesetzbuch: Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Präventionsparagraph – §20 SGB V – Unterstützung der gesetzlichen Krankenversicherungen
  • Das Präventionsgesetz & die Unterstützung der Sozialkassen – Aktueller Stand
  • Verhaltens- & Verhältnisprävention
  • Psychische Gefährdungsbeurteilung (§ 5 & 6 ArbschG: Beurteilung der Arbeitsbedingungen)

Modul 3: Der BGM-Prozess im Überblick – Grundaufbau eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements


 

Inhalte:


  • Strategische Zielsetzung
  • Bestandsaufnahme
  • Analysen & Ergebnisse
  • Operative Zielsetzung
  • Maßnahmenauswahl
  • Maßnahmenplanung & Maßnahmenumsetzung
  • Erfolgsevaluation
  • Vertiefung: Strategische Zielsetzung & Bestandsaufnahmen
  • Strategische Zielsetzung erarbeiten (Praxisarbeit)
  • Austausch zu unterschiedlichen Zielen & Motiven für BGM
  • Bestandsaufnahmen durchführen (Praxisarbeit)
  • Austausch zu bereits vorhandenen praxistauglichen BGM-Maßnahmen der Teilnehmer

Modul 4: Grundlagen für BGM-Analysen


 

Inhalte:


  • Gründe für die Durchführung von Analysen im BGM
  • Ursachen von Fehlzeiten analysieren
  • Vorteile von Mitarbeiterbefragungen
  • Gesundheitskategorien – Bestandteile von BGM-Analysen kennen
  • Einflussgrößen & mögliche Stressoren

Modul 5: Erprobte Analyse-Instrumente im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM)


 

Inhalte:


  • Vor- & Nachteile qualitativer und quantitativer BGM-Analysen
  • Mitarbeiterbefragungen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Vor- & Nachteile der Mitarbeiterbefragung
  • Geeignete Fragebögen für Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gruppen-Verfahren zur Gesundheitsanalyse
  • Geeignete Gruppen-Verfahren für BGM-Analysen
  • Einzel-Verfahren zur Gesundheitsanalyse
  • Geeignete Einzel-Verfahren für BGM-Analysen

Modul 6: Kennzahlen-Auswertung & Operative Zielsetzungen


Inhalte:


  • Auswertung von BGM-Analysen (z.B. Mitarbeiterbefragungen, Workshop- & Einzel-Verfahren)
  • Beispiel: Mitarbeiterbefragung & Ergebnisinterpretation in der Gruppe
  • Beispiel: Fokusgruppen & Ergebnisinterpretation in der Gruppe
  • Beispiel: Arbeitsplatzbegehung & Ergebnisinterpretation in der Gruppe
  • Zielableitung operativer Ziele für das BGM & Austausch in der Gruppe
  • Fragen & Antworten

Modul 7: Gremien im Betrieblichen Gesundheitsmanagement


 

Inhalte:


  • Die BGM-Koordination/ BGM-Manager*in
  • Der BGM-Steuerungskreis
  • Der BGM-Arbeitskreise
  • Der BGM-Lenkungsausschuss
  • Der Gesundheitszirkel

Modul 8: BGM-Maßnahmenplanung & BGM als Führungsaufgabe


Inhalte:


  • Verhaltensprävention & Verhältnisprävention
  • Maßnahmen der Personalentwicklung und Organisationsentwicklung
  • “Gesund Führen – gesundheitsförderliches Führungsverhalten“
  • Die Führungskraft als Kommunikator & Multiplikator
  • Führungskräfte für BGM gewinnen

Modul 9: Der BGM-Maßnahmenplan – Gesundheitsförderliche Maßnahmen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement


Inhalte:


  • Vorstellung von erfolgreichen & praxistauglichen Maßnahmen im BGM
  • Trainings, Seminare & Schulungen
  • Gesundheitstage
  • Firmen-Fitness-Programme
  • Gesundheits-Checkups & betriebliche Vorsorgeprogramme
  • Aktive Workshops
  • Impulsvorträge
  • Praktischer Konzepterstellung & Maßnahmenplanung

Modul 10: BGM-Maßnahmenplanung & Erfolgsevaluation


Inhalte:


  • Vorstellung des BGM-Maßnahmen- & Zeitplanes
  • Feedback der Gruppen-Teilnehmer*innen & des Dozenten zum BGM-Maßnahmenplan
  • Phasen einer Evaluation
  • Prozessevaluation
  • Ergebnisevaluation
  • Nachsteuern im BGM-Prozess
  • BGM als kontinuierlicher Prozess
  • Mögliche Hürden bei der Umsetzung

Das könnte Sie auch interessieren:


 

Noch nicht fündig geworden? Geben Sie hier ihr Thema oder Suchbegriff ein …

5/5 (7)

Diesen Artikel bewerten