Unverbindliche Erstberatung gewünscht?

Corona-Antigen-Schnelltest & Antikörpertest (Covid 19) für Unternehmen

Corona-Antigen-Schnelltest mittels Nasen-Rachen-Abstrich

Experte für SARS-CoV-2 Antigen-Diagnostik mit Sofort-Auswertung für bis zu 240 Mitarbeitende/ Stunde


So läuft der Covid19-Antigen-Schnelltest ab

  • Wir stimmen im Vorfeld telefonisch die Organisation vor Ort mit Ihnen ab.
  • Sie organisieren im Vorfeld den zeitlichen Ablauf für die Durchführung des Tests, so dass sich keine Menschenansammlungen auf engem Raum ergeben.
  • Sie erstellen eine Liste und laden die zu testenden Mitarbeiter*innen ein.
  • Sie organisieren eine beheizte Räumlichkeit zur Durchführung der Tests.
  • Wir kommen mit unserem mobilen Labor & persönlicher Schutzausrüstung direkt zu Ihnen in den Betrieb
  • Der/die Mitarbeiter*in kommt zum Termin in die gut ausgeschilderte Räumlichkeit.
  • Wir führen anschließend einen Nasen-Rachen-Abstrich durch.
  • Der Abstrich wird direkt vor Ort von einer Assistenz ausgewertet (ca. 15-20 Minuten).
  • nach Abschluss der Testung erhält der Mitarbeitende das Testergebnis.

Zusammenfassende Informationen

Massen-/ Reihen-Testungen:

Schwerpunkt: SARS-CoV-2 Antigen Diagnostik mit Sofort-Auswertung für bis zu 240 Mitarbeitende/ Stunde

Durch unseren vielfach erprobten und immer wieder verfeinerten Test-Prozess können wir eine maximale Anzahl an Personen in kürzester Zeit sicher & zuverlässig testen.

Durchführung:

Nasen-Rachen-Abstrich

Empfehlung zur Zielgruppe:

für spezielle Mitarbeitergruppen empfohlen:

Zielgruppe:

• Personen aus Risikogebieten
• Personen mit grippeähnliche Symptome
• Personen mit direktem Kontakt zu Infizierten
• Personen mit viel Kunden- bzw. Patientenkontakt
• Teilnehmende von Präsenzveranstaltungen
• Personen im Ausbildungsbereich
• Personen im Außendienst
• Personen mit Reisestatus

Durchführung der Testung:

• Betreuung & Durchführung der Tests durch Mediziner und medizinisch geschultes Personal

Umfang & Ergebnisse:

Umfang: ca. 60 Personen pro Stunde/ Team
Maximalumfang: bis zu 240 Tests/ Stunde mit 4 Teams

Testergebnis: zwischen 15 Minuten und 2 Stunden nach der Testung (je nach möglicher Ablaufplanung)

Vorteile der SARS-CoV-2 Antigen Diagnostik:

• Mit Covid-19 infizierte Personen können identifiziert & unter Quarantäne gestellt werden
• Betriebe können sich vor einer Betriebsschließung schützen
• Planungssicherheit für Betriebs- & Schichtabläufe
• Fürsorge für Belegschaft zeigen und Unsicherheiten beseitigen

Organisation & Material:

Medizinischer Experte:

Unsere Testungen werden ausschließlich von medizinischem Fachpersonal und/oder medizinisch geschultem Personal durchgeführt

Medizinische Assistenz:

Bei Durchführung von mehr als 25 Testungen und unverzüglicher Rückmeldung zum Testergebnis nach 20 Minuten wird 1 Assistenz benötigt.

Test-Kit:

1 Charge = 20/ bzw. 25 Tests für Nasen-Rachen-Abstrich & Sofort-Auswertung * **

Hinweis: Zur Testung nutzen wir ausschließlich Schnelltests nach europäischem Standard und von geprüften Anbietern (z.B. Abbot, Roche oder Servoprax)

*solange der Vorrat reicht
** Prinzip “first in – first out”

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir nach dem Prinzip „First in – first out“ verfahren. Das bedeutet, dass wir unser Angebot nur solange aufrecht erhalten können wie es die Material-Kapazitäten und Personal-Kapazitäten zulassen. Je schneller Sie uns das unterzeichnete Angebot zurück senden, desto schneller können wir die Test-Kits bei unseren Lieferanten anfordern.

Reisekostenpauschale:

Für die An- & Abfahrt zu ihrem Unternehmen berechnen wir eine Reisekostenpauschale.

Dezentrale Standorte:

bei der Durchführung der Tests an unterschiedlichen Standorten: Fahrtkosten zwischen den Orten der Testdurchführung von 0,35€/ km

Online-Terminverwaltung:

Die Anmeldungen zu den Gesundheitschecks und Workshops der Mitarbeiter organisieren wir für Sie über ein Online-Tool


Umgang mit positiven Testergebnissen

Fällt ein Test negativ aus, so kann der/ die Mitarbeiter*in unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen wie gewohnt arbeiten.

Testsicherheit: Unsere Tests haben eine Sensitivität von 93,3% und eine Spezifität von 99,4% und müssen in jedem Fall von medizinisch qualifiziertem Personal ausgeführt werden, um korrekte Testergebnisse sicher zu stellen.

Fällt ein Test positiv aus, ist der/ die Mitarbeiter*in sofort vom Arbeitsplatz zu isolieren und nach Hause in häusliche Quarantäne zu schicken. Anschließend soll sich dieser sofort mit seinem Hausarzt in Verbindung setzen, um evtl. Symptome abzuklären und eine evtl. ärztliche Behandlung zu entscheiden.

Erfahren Sie hier wie die Bescheinigung der Arbeitsunfähigkeit geregelt ist. ⇒ mehr erfahren

Wichtig:

Es besteht eine namentliche Meldepflicht von positiven Ergebnissen an das zuständige Gesundheitsamt nach § 7 IFSG.


Nehmen Sie Kontakt für eine unverbindliches Angebot mit uns auf:

    Name

    E-Mail

    Telefon

    Thema (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

    Der Corona Antikörpertest (SARS-CoV-2)

    Labor-Antikörper-Diagnostik 


    Bei einer Erkrankung an Covid-19 bildet der Körper Antikörper gegen das Corona-Virus. Mit Hilfe dieses Tests lässt sich feststellen, ob sich in Ihrem Blut diese Antikörper befinden.

    Voraussetzung dafür ist, dass vermeintliche Symptome der Erkrankung wie Husten, Fieber, Beeinträchtigung des Geruchs- und Geschmackssinns bereits mindestens 3 Wochen in der Vergangenheit liegen, da die Immunreaktion so lange dauert und erst dann Antikörper überhaupt nachweisbar sind.

    Es wird empfohlen, den Test auch nur dann durchzuführen, wenn Sie die o.g. Symptome hatten, aber kein Corona-Virustest bei Ihnen gemacht wurde. Das Testergebnis könnte sonst ein „falsch positives Ergebnis“ anzeigen, da der Test auf ein anderes Virus reagiert, dessen Erkrankung Sie in der Vergangenheit durchgemacht haben. 

    Bei einer kürzlichen oder akuten Infektion nützt dieser Test also nichts. In dem Falle nutzen Sie sich bitte unseren Corona-Antigen-Schnelltest („Rachenabstrich“).

    Organisation & Material:

    Medizinischer Experte:

    Unsere Testungen werden ausschließlich von medizinischem Fachpersonal und/oder medizinisch geschultem Personal durchgeführt.

    Medizinische Assistenz:

    Bei Durchführung von mehr als 25 Testungen/ Tag wird 1 Assistenz benötigt.

    Test-Kit:

    für maximal 42 Mitarbeiter*innen pro Tag (6 Mitarbeiter/ Stunde)

    Reisekostenpauschale:

    Für die An- & Abfahrt zu ihrem Unternehmen berechnen wir eine Reisekostenpauschale.

    Dezentrale Standorte:

    bei der Durchführung der Tests an unterschiedlichen Standorten: Fahrtkosten zwischen den Orten der Testdurchführung von 0,35€/ km

    Online-Terminverwaltung:

    Die Anmeldungen zu den Gesundheitschecks und Workshops der Mitarbeiter organisieren wir für Sie über ein Online-Tool.

    Vorteile:

    • Verdacht auf eine zurückliegende Erkrankung an Covid-19 bestätigen/widerlegen
    • Sicherheit für Mitarbeiter mit viel Kunden- bzw. Patientenkontakt, im Ausbildungsbereich, im Außendienst, mit Reisestatus
    • Planungssicherheit für Führungskräfte
    • Wertschätzung für Mitarbeiter zeigen und auf Unsicherheiten eingehen.

    So läuft der Covid19-Antikörper-Schnelltest ab

     

    • Unter den gebotenen Hygienemaßnahmen wird dem Mitarbeiter aus der Armvene Blut entnommen.
    • Die Proben werden am Ende des Tages abgeholt und in einem zertifizierten Labor ausgewertet.
    • Innerhalb von 2-3 Werktagen erhält der Mitarbeiter sein Testergebnis.


    Vorteile SARS-CoV-2 Antikörper Diagnostik:

    • Verdacht auf eine zurückliegende Erkrankung an Covid-19 bestätigen/widerlegen
    • Sicherheit für Mitarbeiter
      • mit viel Kunden- bzw. Patientenkontakt
      • im Ausbildungsbereich
      • im Außendienst
      • mit Reisestatus
    • Planungssicherheit für Führungskräfte
    • Wertschätzung für Mitarbeiter zeigen und auf Unsicherheiten eingehen.

    Bisher ist noch nicht sicher, ob man trotz Bildung der Antikörper immun gegen das Virus ist und wie lange. Dennoch gehen Experten von einer Immunität von mehreren Monaten bis wenigen Jahren aus.

    Unter dieser Annahme kann es für Unternehmen sinnvoll sein, für seine Mitarbeiter einen solchen Test anzubieten.

    Umgang mit den Testergebnissen

    Fällt ein Test negativ aus, ist relativ sicher, dass Sie in der Vergangenheit noch keine Coronainfektion durchgemacht haben. ABER: Wenn Sie sich erst kürzlich angesteckt haben, sind wahrscheinlich noch keine Antikörper gebildet und im Test nachweisbar. Der Antikörpertest schließt also eine aktuelle Infektion nicht zu 100% aus.

    Fällt der Test positiv aus, haben Sie eine Coronainfektion überstanden.

    Die Anzahl an „falsch positiv“ Getesteten ist, bei Menschen, die zuvor keine der o.g. typischen Beschwerden einer Corona-Erkrankung hatten, bei mehr als 5 von 10 Fällen aufgetreten. Hier reagiert der Test ggf. auf andere Viren, mit denen man sich in der Vergangenheit angesteckt hat (Kreuzreaktion). Die Bewertung des Testergebnisses muss diesen Umstand berücksichtigen. Da mit Hochdruck an der Verfeinerung des Diagnostikverfahrens in den Laboren gearbeitet wird, ist damit zu rechnen, dass die Testgenauigkeit noch weiter steigt.

    Personen mit positivem Testergebnis werden i.d.R. in eine 14tägige Quarantäne geschickt. Erfahren Sie hier wie die Bescheinigung der Arbeitsunfähigkeit geregelt ist. 

    Erfahren Sie hier wie die Bescheinigung der Arbeitsunfähigkeit geregelt ist. ⇒ mehr erfahren

    Nehmen Sie Kontakt für eine unverbindliches Angebot mit uns auf:

      Name

      E-Mail

      Telefon

      Thema (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht

      Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

      blank
      Juliane Hoppe
      Leiterin Gesundheitstage & Gesundheitschecks

      Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

      0800-0242400
      juliane.hoppe@ubgm.de

       Marktführer – Die offizielle Nr. 1 für Betriebliches Gesundheitsmanagement

      5/5 (4)

      Diesen Artikel bewerten