Gefahren und Herausforderung bei dBGM-Instrumenten