Unternehmensberatung für Betriebliches Gesundheitsmanagement
0800.0242400
info@gesundheitsmanagement24.de

Gesund Führen IV – Umgang mit psychisch & suchtkranken Mitarbeitern

1 Tag – Führungskräfte-Training
Inhouse-Seminar

Ihr Blended-Learning-Lernprozess

Nutzen Sie die Vorteile des Blended-Learning-Lernprozesses für Ihre Führungskräfteentwicklung.

Wir bieten Ihnen und Ihren Führungskräften diese Veranstaltung auch als ganzheitlichen Blended-Learning-Lernprozess an. Hierzu stellen wir Ihnen bereits 2 Wochen vor Beginn des Präsenztermins Online-Module zur Vorbereitung zur Verfügung. Darüber hinaus begleiten wir Ihre Führungskräfte bis 12 Wochen nach dem Präsenztermin in einer Transferphase weiter und unterstützen Sie so bei der Umsetzung des Erlernten in Ihren Praxisalltag.

mehr zum Blended Learning erfahren…

 1) ZDF – Zahlen, Daten, Fakten

  • Zusammenhang zwischen Führung & psychischer Gesundheit
  • Belastende Faktoren im privaten & beruflichen Umfeld

 


2) Erfahrungsaustausch zu Erfahrungen mit psychisch oder suchterkrankten Mitarbeitern in der beruflichen Praxis

 


3) Signale erkennen & reagieren können –Symptome & Ursachen der 5 häufigsten psychischen Erkrankungen

  • Angststörungen
  • Uni-Polare Depressionen
  • Somatoforme Störungen
  • Zwangsstörungen/ Tix
  • Alkoholstörungen

 


4) Gesprächsführung im Umgang mit psychisch erkrankten Mitarbeitern

  • Möglichkeiten & Grenzen im Rahmen der Fürsorgepflicht
  • Interne und externe Unterstützung beim Umgang mit psychisch erkrankten Mitarbeitern
  • Grundlagen der klientenzentrierten Gesprächsführung nach Carls Rogers

 


5) Leitfadengestützte Gesprächssimulationen, Teil 1

  • Fragetechniken
  • Offene Fragen & geschlossene Fragen
  • Verbindliche Vereinbarungen

Praxis I – Gesunde Kommunikation

  • Führen von „Gesundheitsförderlichen Mitarbeitergesprächen“
  • Fallbeispiel: Psychische Überforderung & Selbstzweifel
  • Feedbackrunde zur Simulation

 


6) Grundlagenwissen – Suchterkrankungen/ Alkoholsucht

  • Einflüsse im Unternehmen auf die Entstehung von Suchterkrankungen
  • Signale der Abhängigkeit erkennen
  • Verantwortungen & Grenzen der Betriebspartner (Personalabteilung & Betriebsrat)
  • Mitgefangen? – Co-Abhängigkeit
  • Umgang und Gespräche mit suchterkrankten Kollegen
  • Das deutsche Suchthilfe-System
  • Die 4 Module der Suchthilfe

 


7) Rechtliche Rahmenbedingungen beim Umgang mit suchtkranken/ alkoholkranken Kollegen

  • Mögliche Konsequenzen für Erkrankten und Unternehmen
  • Was darf wann getan werden?
  • Beweise sicher stellen – Alkoholkontrollen im Betrieb
  • Kündigungsschutz, Abmahnung, Kündigung, Lohnfortzahlung & Alternativen

 


8) Gesprächsführung mit suchtkranken Mitarbeitern

Praxis II – Gesunde Kommunikation

  • Führen von „Gesundheitsförderlichen Mitarbeitergesprächen“
    Fallbeispiel: Scheidung & Suchtproblematik
  • Feedbackrunde zur Simulation

 

Gesund Führen V – Krankenrückkehrgespräche – Dialog mit Fingerspitzengefühl

BLENDED LEARNING LERNPROZESS

Folgende Online-Module sind in dieser Veranstaltung enthalten:

– Modul 1: Erwartungsabfrage – Was erwarte ich?
– Modul 2: Fallbeispiel – Meine härteste Nuss – Hierzu wünsche ich mir Tipps
– Modul 3: Vorbereitung – Zahlen, Daten & Fakten zu Fehlzeiten aufgrund von psychischen & Sucht-Krankheiten
– Modul 4: Online-Download – Teilnehmer-Skript als PDF-Datei
– Modul 5: Meine Ziele – Das werde ich umsetzen
– Modul 6: Tipps & Best Practice für anspruchsvolle Mitarbeiter-Gespräche
– Modul 7: Ihr Feedback – Wie hat es Ihnen gefallen?

ART DER SCHULUNG

Führungskräfte-Training, 1 Tag (Inhouse-Training)

wahlweise auch als:

Blended Learning Lernprozess
inkl. 1-2 Seminar-Tagen (Präsenztermin)

ZIELGRUPPE

Führungskräfte aus allen Bereichen und Führungsebenen

ZIELE

• Führungskräfte für ihre eigene Gesundheit sensibilisieren
• Alltagstaugliche Maßnahmen zur persönlichen Gesundheitsförderung kennenlernen
• Analyse des eigenen Führungsstils
• Gesundheitsgefahren für sich selbst und bei Mitarbeitern erkennen können
• Gesundheitsfördernde Verhaltensweisen kennenlernen und praktisch einüben
• Mögliche betriebliche gesundheitsgefährdende Strukturen abbauen und gesundheitsfördernde
• Strukturen aufbauen

METHODEN

• Mitarbeiter-Check „Gesundheitsgefahren beim Mitarbeiter erkennen“
• Checklisten für Signale von psychischen & Sucht-Erkrankungen
• Expertenvortrag aus der Betriebspraxis
• Erfahrungsaustausch der Teilnehmer
• Rollenspiele/ Simulationen zu Fürsorgegesprächen
• Reflexion in Kleingruppen

IHR NUTZEN

• Sie erfahren Grundlagen zum Aufbau eines praxistauglichen Betrieblichen Gesundheitsmanagements
• Sie erfahren erfolgreiche Umsetzungskonzepte aus anderen Unternehmen.
• Sie erhalten professionelle Beratung von Experten aus der Praxis.
• Sie praktizieren den Aufbau eines BGM-Konzeptes an einem konkreten Fallbeispiel.
• Sie können Ihre betriebsspezifischen Fragen einbringen & erhalten Antworten von BGM-Experten

ENTHALTEN SIND

• 1x Teilnahme-Zertifikat,
• 1x Teilnehmer-Skript auf USB-Stick
• Checklisten

PREISE & TERMINE

Gerne erstellen wir Ihnen zur dieser Veranstaltung ein unverbindliches Angebot und Grobkonzept als betriebsspezifisches Inhouse-Seminar und stimmen mit Ihnen gemeinsam einen passenden Termin ab.
Bitte setzen Sie sich hierzu mit uns telefonisch unter kostenfreier Nummer 0800-0242400 oder über unser Kontaktformular in Verbindung.

Wir freuen uns auf Sie!

Dr. Gregor Wittke

Dipl.-Psychologe für Arbeits- & Organisationspsychologie
View Profile

Christoph Bissinger

Dipl.-Psychologe für Klinische Psychologie
Herr Bissinger ist diplomierter klinischer Psychologe mit einer Ausbildung als Kommunikations- & Verhaltenstrainer. Als systemischer Coach und Blended-Learning-Trainer ist ihm…
View Profile

Manfred Nedler

Dipl.-Organisationspsychologe
Herr Nedler ist diplomierter Organisationspsychologe und erfahrener Gesundheitsberater. Er arbeitet seit über 10 Jahren in der betrieblichen Gesundheitsförderung und unterstützt…
View Profile