Unternehmensberatung für Betriebliches Gesundheitsmanagement
0800.0242400
info@gesundheitsmanagement24.de

Lungenfunktions-Test

Lungenfunktionscheck – „Wie fit ist Ihre Lunge?“

Die Früherkennung, Aufklärung und Vorbeugung von Atemwegserkrankungen wie: Asthma, chronische Bronchitis COPD und anderen schweren Atemwegserkrankungen helfen Gesundheitsrisiken zu vermeiden, die Lebensqualität zu verbessern und die Lebensgewohnheiten positiv zu verändern. Starke Atemnot, Keuchen, Schnaufen, trockener und verschleimter Husten können bereits auf eine chronische Atemwegserkrankung hinweisen.

Auslöser und somit mitverantwortlich für die Entstehung von Atemwegserkrankungen sind unteranderem Schadstoffe in der Luft und am Arbeitsplatz wie Gase, Dämpfe, Rauch und Stäube. Das Rauchen ist ursächlich für die chronische Bronchitis COPD verantwortlich. Ebenso zählen Viren und Bakterien, genetische Faktoren, Allergene (Asthma) und Übergewicht eine gewichtige Rolle bei der Entstehung von Atemwegserkrankungen. Veränderungen am Lungengewebe sind irreversibel, was sich besonders dann fatal auswirkt, wenn die Diagnose einer chronisch obstruktiven Atemwegserkrankung zu spät gestellt wird.

Eine Lungenfunktionsprüfung mit kurzer Besprechung und Dokumentation der ermittelten Messwerte sowie Informationsmaterial über Atemwegserkrankungen, Rauchen aber auch zum Thema Nichtraucher werden, wirken nicht nur nachhaltiger, sie lösen auch schneller Bewusstseins- und Verhaltensänderungen aus. Gemessen werden bei einer solchen Lungenfunktionsprüfung standardisierte Parameter, die einen klaren Rückschluss auf den aktuellen Zustand des Organs liefern. Dazu gehören beispielsweise die sogenannte Vitalkapazität, VC, die forcierte Vitalkapazität, FVC und andere Standardparameter wie FEV1, PEF oder Sp02. Ein eingeschränktes Lungenvolumen kann so frühzeitig erkannt und rechtzeitig behandelt werden. Hier verweisen wir dann auf einen Facharzt in der Nähe zur genaueren Abklärung.

Direkt im Unternehmen werden Ihre Mitarbeiter von einer erfahrenen Lungenfunktionsassistentin mittels Lungenfunktionsprüfung getestet, beraten und sensibilisiert. Durch eine genaue Terminplanung können auf diese Weise, innerhalb kürzester Zeit, überdurchschnittlich viele Beschäftigte erreicht werden und vom Gesundheitstag profitieren ohne den eigentlichen Betriebsablauf zu stören.

Umfang: max 6 Mitarbeiter/ Stunde, max. 42 Mitarbeiter/ Tag
Preis: ab 1498,00 € (zzgl. 19% MwSt.), 1 Gesundheits-Experte zur Betreuung der Station, inkl. Transportkosten, ggf. zzgl. An- & Abreise und Übernachtungskosten
4.29/5 (7)

Diesen Artikel bewerten