Unternehmensberatung für Betriebliches Gesundheitsmanagement
0800.0242400
info@gesundheitsmanagement24.de

Blutwerte-Check

Blutwerte-Test3

Blutwerte-Test1

Medizinischer Test zur Untersuchung unterschiedlichster Blutwerte als Sofort-Testing

Unsere Blut-Tests sind unkomplizierte und schnelle Testverfahren einer Vielzahl von Blutparametern mit einer Kleinstmenge Blut aus der Fingerbeere. Die unten aufgeführten Test-Profile können wir direkt bei Ihnen vor Ort durchführen und auswerten.

 


 

Weitere Leistungen während der Check-Ups sind:

  • Blutdruckmessung an beiden Extremitäten
  • äußerliche Anamnese des Erscheinungsbildes auf Auffälligkeiten (z.B. Haut, Gangbild, Schmerzanzeichen, usw.)
  • individuelles medizinisches Beratungsgespräch

 


 

Ihre Vorteile:

  • schnelles Testing direkt bei Ihnen vor Ort – Testergebnisse in 7 Minuten
  • sofortige Auswertung der Testergebnisse (Just in Time)
  • persönliche Kurz-Anamnese & Beratungsgespräch
  • keine Wartezeiten wie beim Haus- oder Facharzt
  • herkömmliche betriebsärztliche Blutchecks können nur wenige dieser Werte direkt vor Ort auswerten
  • ggf. professionelle Beratung zu weiterführender medizinische Behandlung
  • auf Wunsch: anonyme Auswertung & Kurzbericht zu medizinischen Auffälligkeiten in der Belegschaft

 

Umfang: 15 Minuten/ Mitarbeiter, 4 Mitarbeiter/ Stunde, Auswertung & Beratung, max. 28 Mitarbeiter/ Tag
Preis: ab 998,00 € (zzgl. 19% MwSt., 1 Gesundheits-Experte zur Betreuung der Station, ohne An- & Abreise, Übernachtung, zzgl. Mitarbeiter-Test-Kit), inkl. Transportkosten des mobilen Labors & sonstiges Verbrauchsmaterial)

Blutfettwerte-Profil

Blutfettwerte-Profil für die Herz-Kreislauf-Gesundheit (5 Werte)

  • CHOL – Gesamt-Cholesterin – Risiko von Herzkreislauf-Erkrankungen
  • TG – Triglyceride – Blutfettwerte
  • HDL– HDL-Cholesterin – Blutfettwerte
  • LDL – LDL-Cholesterin – Blutfettwerte

Diabetes-Test

Langzeitblutzucker-Test zum Testen des Diabetes Mellitus Typ II – Risikos (1 Wert)

  • HbA1c – Glyko-Hämoglobin A1c – Hinweis auf Diabetes Mellitus

Biochemie-Gesamtprofil

Biochemie-Gesamtprofil, Test der wichtigsten Hauptblutwerte, inkl. Blutfettwerte (9 Werte)

  • AST (= GOT) – Aspartat-Aminotransferase (Glutamat-Oxalacetat-Transaminase) – Erhöhte Werte bei Erkrankungen der Leber, Skelettmuskulatur, beim Herzinfarkt, bei Vergiftungen, akuter Blutunterversorgung
  • LT – Leberwert
  • GGT – Gamma Glutamyltransferase – Hinweis auf Leber-/Gallengangerkrankung
  • GLU – Glukose – Blutzucker im Blutplasma – Hinweis auf Diabetes Mellitus
  • CREA – Kreatinin – Hoher Wert zeigt mögliche Nierenschädigung an
  • CHOL – Gesamt-Cholesterin – Risiko von Herzkreislauf-Erkrankungen
  • TG – Triglyceride – Blutfettwerte
  • HDL– HDL-Cholesterin – Blutfettwerte
  • LDL – LDL-Cholesterin – Blutfettwerte

All-Organ-Profil

All-Organ-Profil, Test der Funktionstüchtigkeit aller Hauptorgane (9 Werte)

  • AST (= GOT) – Aspartat-Aminotransferase (Glutamat-Oxalacetat-Transaminase) – Erhöhte Werte bei Erkrankungen der Leber, Skelettmuskulatur, beim Herzinfarkt, bei Vergiftungen, akuter Blutunterversorgung
  • ALT (= GPT) – Alanin-Aminotransferase (Glutamat-Pyruvat-Transaminase) – Erhöhte Werte deuten vor allem auf Lebererkrankungen hin.
  • ALP – Alkalische Phosphatase – Hinweis auf Erkrankung des Skeletts, Muskeln, Leber, Gallengänge, Schilddrüse
  • GGT – Gamma Glutamyltransferase – Hinweis auf Leber-/Gallengangerkrankung
  • GLU – Glukose – Blutzucker im Blutplasma – Hinweis auf Diabetes Mellitus
  • CHOL – Gesamt-Cholesterin – Risiko von Herzkreislauf-Erkrankungen
  • AMY – Alpha-Amylase – Wert ist bei einer Bauchspeicheldrüsen Entzündung erhöht
  • CREA – Kreatinin – Hoher Wert zeigt mögliche Nierenschädigung an
  • BUN – Blood-Urea-Nitrogen (Harnstoff / Blutharnstoff-Stickstoff) – Hinweise auf Funktionsstörungen der Nieren

Nieren- und Elektrolyte-Profil

Nieren- und Elektrolyte-Profil, Funktionstest der Nieren  (6 Werte)

  • BUN – Blood-Urea-Nitrogen (Harnstoff / Blutharnstoff-Stickstoff) – Hinweise auf Funktionsstörungen der Nieren
  • CREA – Kreatinin – Hoher Wert zeigt mögliche Nierenschädigung an
  • Na = Natrium
  • K = Kalium
  • Cl = Chlorid
  • GLU – Glukose – Blutzucker im Blutplasma – Hinweis auf Diabetes Mellitus

Leber-Profil

Leber-Profil, Funktionstest der Leber (9 Werte)

  • AST (= GOT) – Aspartat-Aminotransferase (Glutamat-Oxalacetat-Transaminase) – Erhöhte Werte bei Erkrankungen der Leber, Skelettmuskulatur, beim Herzinfarkt, bei Vergiftungen, akuter Blutunterversorgung
  • ALT (= GPT) – Alanin-Aminotransferase (Glutamat-Pyruvat-Transaminase) – Erhöhte Werte deuten vor allem auf Lebererkrankungen hin.
  • ALP – Alkalische Phosphatase – Hinweis auf Erkrankung des Skeletts, Muskeln, Leber, Gallengänge, Schilddrüse
  • GGT – Gamma Glutamyltransferase – Hinweis auf Leber-/Gallengangerkrankung
  • TBIL/ DBIL – totales Bilirubin (Gesamtbilirubin) – erhöht u. a. bei Folsäuremangel, Hepatitis, Leberzirrhose, Lebertumoren, Vergiftungen
  • ALP – Alkalische Phosphatase – Hinweis auf Erkrankung des Skeletts, Muskeln, Leber, Gallengänge, Schilddrüse
  • TP – Gesamteiweiß
  • GLU – Glukose – Blutzucker im Blutplasma – Hinweis auf Diabetes Mellitus

Abkürzung-Übersicht

 

AST (= GOT) – Aspartat-Aminotransferase (Glutamat-Oxalacetat-Transaminase) – Erhöhte Werte bei Erkrankungen der Leber, Skelettmuskulatur, beim Herzinfarkt, bei Vergiftungen, akuter Blutunterversorgung
ALT (= GPT) – Alanin-Aminotransferase (Glutamat-Pyruvat-Transaminase) – Erhöhte Werte deuten vor allem auf Lebererkrankungen hin.
Eine Untersuchung auf Hepatitis-B und -C-Viren sollte folgen.
ALP – Alkalische Phosphatase – Hinweis auf Erkrankung des Skeletts, Muskeln, Leber, Gallengänge, Schilddrüse
ALB – Albumin – Hinweis auf Nierenstörung, Mangelernährung, Leberzirrhose
AMY – Alpha-Amylase – Wert ist bei einer Bauchspeicheldrüsen Entzündung erhöht

BUN – Blood-Urea-Nitrogen (Harnstoff / Blutharnstoff-Stickstoff) – Hinweise auf Funktionsstörungen der Nieren
CHOL – Gesamt-Cholesterin – Risiko von Herzkreislauf-Erkrankungen
CREA – Kreatinin – Hoher Wert zeigt mögliche Nierenschädigung an
Cl = Chlorid
DBIL – direktes Bilirubin
GLU – Glukose – Blutzucker im Blutplasma – Hinweis auf Diabetes Mellitus
GGT – Gamma Glutamyltransferase – Hinweis auf Leber-/Gallengangerkrankung
HbA1c – Glyko-Hämoglobin A1c – Hinweis auf Diabetes Mellitus

HDL– HDL-Cholesterin – Blutfettwerte

 

K = Kalium

LDL – LDL-Cholesterin – Blutfettwerte

Na = Natrium
TP – Gesamteiweiß
TG – Triglyceride – Blutfettwerte
TBIL – totales Bilirubin (Gesamtbilirubin) – erhöht u. a. bei Folsäuremangel, Hepatitis, Leberzirrhose, Lebertumoren, Vergiftungen

Tipps zum Blutwerte-Check

Unregelmäßigkeiten des Blutzuckerspiegels können z.B. Anzeichen für einen beginnenden Diabetes mellitus 2 sein. Erhöhte Cholesterinwerte können langfristig zu koronaren Herzkrankheiten sowie Herzinfarkt oder Schlaganfall führen.

Rechtzeitig erkannt kann hier z.B. schnelle medikamentöse Hilfe und ein gesunder Lebenswandel helfen. Ihre Mitarbeiter erhalten hierzu von unseren medizinischen und sportwissenschaftlichen Experten Rat und Tipps was sie verändern können, um langfristig gesund zu bleiben oder erhalten den Rat sich mit für weiterführende Untersuchungen mit Ihrem Haus- oder Facharzt in Verbindung zu setzen.

Ihre Mitarbeiter erhalten in diesem Test eine schriftliche Auswertung der Messung, eine persönliche Kurzberatung zu den Ergebnissen und ggf. eine konkrete Handlungsempfehlung (z.B. Ernährungsempfehlungen) zur Verbesserung des Status quo.

 

 

4.56/5 (9)

Diesen Artikel bewerten